Mein Weg zur Integrativen Medialen Beraterin

Mein Lebensweg ist genauso bunt und paradox wie meine Berufung, die Gefühle und Gedanken in Einklang zu bringen und in das gelebte Leben zu integrieren.

Ich habe in meinem Leben verschiedene Berufe gelernt und verschiedene Tätigkeiten ausgeübt und alle waren zu ihrer Zeit richtig und gut. In allen Berufen habe ich mit Menschen zusammen gearbeitet, sie angeleitet oder sie geführt. Ich habe meistens gemacht, was mein Kopf wollte und weniger auf mein Herz gehört. Trotz verschiedener Krankheiten im Nierenbecken-, Blasen-, Darm- und Lungenbereich. Denn ich hatte gedacht, das muss so sein.

Ich habe geheiratet, eine Familie gegründet und alles im Außen gehabt, was ich mir gewünscht hatte. Dennoch wurde ich unglücklich, weil ich weiterhin zu wenig auf mein Herz hörte.

Es folgten einige schmerzvolle Jahre, die mich von einer einstigen lebensfrohen Person zu einer körperlich und seelisch Kranken machten. In dieser Zeit bin ich immer wieder darauf gestoßen worden, in mich zu gehen und meinen Weg zu finden.
Mit meiner Ausbildung zur Medialen Beraterin, die meine Suche nach dem „Weg in das eigene Wissen“ eine reale Antwort gab, habe ich meinen ganz eigenen Weg gefunden, meine Gaben miteinander zu vereinen und sie in meinen Alltag zu integrieren.
Durch meine weitere Ausbildung zur Begleitenden Kinesiologin, die mir durch wunderbare Werkzeuge eine andere Sichtweise auf meine Potentiale schenkte und dadurch meine Kompetenzen enorm erweiterte, wurde alles rund.

Heute gebe ich meine Erfahrungen an meine Klienten weiter und helfe ihnen dabei, ihr Leben selbstbestimmt in persönlichen, schulischen und beruflichen Bereichen mit Begeisterung zu leben.

Danke dem Leben dafür.

Von Herzen
Ihre Margarete Deppe

„Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.“ Eugene Ionesco